HOCHZEIT AM STRAND – Teil 1

Ihr habt schon immer von einer lässigen und romantischen Strandhochzeit geträumt? Hier bekommt ihr ein paar Hinweise zu den wichtigsten Dingen, die man bei einer Hochzeit am Strand beachten sollte. HOCHZEIT AM STRAND

In unserer jahrelangen Arbeit haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich Paare eine Strandhochzeit immer vor einer Kulisse mit kilometerlangen Stränden,  kristallblauem Wasser und romantischen Sonnenuntergängen ausmalen. Dieses Bild schließt keine Horde neugieriger Touristen, laut herumrennender Kinder oder Windböen mit ein. Doch die Wahrscheinlichkeit für solch ein Szenario ist leider sehr groß, solltet ihr euch dazu entschlossen haben, euch das Jawort auf dem warmen Sand während der Hochsaison zu geben.

In Kroatien gibt es fast gar keine privaten Strände, so dass es unmöglich ist, sich einen kleinen Privatbereich zu mieten mit niemandem in der Nähe, der stören könnte. Also könnt ihr die ganzen Fotos von abgeschirmten Stränden, wie sie in Reisemagazinen und Katalogen präsentiert werden, vorerst vergessen.

Trotzdem gibt es einige einfache Tricks, wie man zu ein wenig Privatsphäre während der Sommermonate kommen kann. Gleichzeitig helfen sie euch, die Hochzeit innerhalb eures Budgets zu halten. Falls ihr eure Hochzeitszeremonie morgens (vor  10.00 Uhr) oder abends kurz vor Sonnenuntergang (um 19.00 oder 20.00 Uhr) ansetzt, werdet ihr höchstwahrscheinlich den meisten der Sonnenanbeter entgehen.  Wenn ihr im Ausland kostengünstiger heiraten möchtet, empfiehlt es sich auch, zur früheren Tageszeit zu heiraten.  In Kroatien gibt es verschiedene Preisbestimmungen abhängig davon, ob die Trauung an einem Wochentag oder Samstag stattfindet, oder ob eure Zeremonie vor 16.00 Uhr, zwischen 18.00 bis 20.00 Uhr, oder sogar von 20.00 bis 22.00 abgehalten wird. Behaltet das im Auge, wenn ihr die Entscheidung für das Hochzeitsdatum und die Uhrzeit getroffen habt. Außerdem dürft ihr nicht vergessen, dass für eine Hochzeit im Freien auch gewisse Genehmigungen benötigt werden.

Für eine Hochzeit am Strand gibt es ein paar Dinge, die beachtet werden müssen:

Zieht euch der Location entsprechend an und vermeidet eine wuchtige Toilette

Wir wissen, dass die Hochzeit die Gelegenheit ist, sich wie eine Prinzessin anzuziehen, doch der Strand ist wirklich nicht der geeignete Platz dafür.  Stell dir einfach vor, wie du nach der Zeremonie mit den Gästen plauderst oder dich mit ihnen auf den mediterranen Felsen fotografieren lässt und dabei mit deiner Abendtoilette mit Schleppe kämpfst. Versuche auch, Spitze zu vermeiden. Ja ja, wir wissen, sie ist ja so romantisch und elegant, aber in ihr werden sich Geröllstückchen und Piniennadeln verfangen. Du könntest dir auch ein Herz nehmen und dem Schleier den Laufpass geben,  besonders dann, wenn es sehr windig werden sollte. Eine frische Blume oder Haarschmuck erweisen sich hier als die bessere Idee.  Natürlich gilt auch für den Bräutigam ein lässiges Outfit.

Hohe Absätze sind ein absolutes Nein

Du hast doch bestimmt bis jetzt schon mitbekommen, dass sich hohe Absätze und Strand nicht gut vertragen. Zieh Schuhe an, die bequem sind und nicht im Sand versinken oder zwischen Kieselsteinen und Steinen stecken bleiben. Viele Bräute entscheiden sich dazu, nur mit schönem Fußschmuck an den Füßen barfuß zu heiraten.

Informiert eure Gäste über den Dress Code

Gebt ihnen bekannt, dass ihr eure Hochzeit am Strand feiert. Auf diese Weise können sie sich rechtzeitig darauf einstellen und Kleidung und Fußbekleidung darauf abstimmen. Ihr könnt außerdem Willkommenspakete  mit Sonnencremes,  Wasser, Insektenschutz und Flip-Flops vorbereiten.

HOCHZEIT AM STRAND

Natürlich dreht sich nicht alles nur um Kleidung. Für weitere praktische Hinweise für eine Hochzeit am Strand bleibt einfach bis zu unserem nächsten Post dran!

Share to:
Pin It
Comments are closed.